Aktuelle Informationen zu den Preisbremsen finden Sie hier.
SWNH_Logo_RGB_ohne Schriftzüge-white
1674046375142

SWNH: Elektro-Ladenetz wird weiter ausgebaut

  • Nonoxx pro und SWNH beginnen Kooperation, um die Ladeinfrastruktur in Neustadt in Holstein und der Region auszubauen.
  • Es werden insgesamt neun Standorte mit Normalladepunkten und einem Hochleistungsschellladepunkt errichtet.
  • Die ersten zwei Ladesäulen auf dem Parkplatz „Am Gogenkrog“ in Neustadt in Holstein und „Auf der Pelzerwiese“ in Pelzerhaken wurden errichtet.


Neustadt in Holstein, 16.01.2023. Die ersten zwei AC-Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten der Kooperation der SWNH und nonoxx pro, gehen in Betrieb. Die öffentlichen Ladesäulen mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW stehen den Bürgern sowie Besuchern auf dem Parkplatz „Am Gogenkrog“ in Neustadt in Holstein und „Auf der Pelzerwiese“ in Pelzerhaken zur Verfügung.

„Kommunale Versorger treiben in ganz Deutschland die Klimawende voran. Wir nehmen diese Verantwortung ernst und fördern mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur die klimafreundliche E-Mobilität in unserer Stadt“, sagt Dr. Mark Jahn, Werkleiter der Stadtwerke Neustadt in Holstein. Der Bürgermeister von Neustadt in Holstein Mirko Spieckermann ergänzt „Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur nimmt Tempo auf. Wir werden zukünftig unseren Bürgerinnen und Bürgern und auch den vielen Besucherinnen und Besuchern sowie den Gästen an verschiedenen, gut gewählten Orten Ladestationen anbieten.“

Ausbau der Ladeinfrastruktur in Neustadt in Holstein und der Region

Die Stadtwerke Neustadt in Holstein sind eine Kooperation mit der nonoxx pro GmbH, einem Joint Venture der Stadtwerke Neumünster (SWN) und der Unternehmensgruppe Pohl, eingegangen, um die Ladeinfrastruktur in Neustadt in Holstein auszubauen. nonoxx pro und die SWNH haben sich auf neun Standorte für weitere öffentliche Ladestationen geeinigt, die ersten zwei sind in Betrieb genommen und können genutzt werden. „Die anderen Ladestationen werden sich auf Neustadt in Holstein, Rettin und Pelzerhaken erstrecken. Am Bahnhof soll zudem ein Hochleistungs-Schnelllader errichtet werden. Damit können Elektroautos in kürzester Zeit wieder aufgeladen werden“, erklärt Stefan Lingner, Geschäftsführer der nonoxx pro GmbH.

„Unsere Mission ist eine zukunftsorientierte Mobilität für alle. Wir freuen uns über diesen wichtigen ersten Schritt in Neustadt in Holstein und die Kooperation mit den SWNH, um die Ladeinfrastruktur in den kommenden Jahren in Norddeutschland weiter auszubauen“, betont Stefan Lingner abschließend.

Weitere Informationen zu den SWNH finden Sie unter www.swnh.de. Weitere Informationen zu nonoxx pro stehen Ihnen hier zur Verfügung: www.nonoxxpro.de

Auf dem Foto abgebildet (von links nach rechts):

· Albert Geusen-Rühle – Vorsitzender Stadtwerkeausschuss

· Mirko Spieckermann – Bürgermeister

· Dr. Mark Jahn – Werkleiter der SWNH

· Anne Reimers – Betriebsingenieurin SWNH

· Stefan Lingner – Geschäftsführer nonoxx pro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren:

Stadtwerke Neustadt in Holstein

SWNH_Logo_RGB

Cookie Consent mit Real Cookie Banner