AKTUELLE MELDUNG

Miteinander Synergien in schwierigen Zeiten nutzen: SWNH unterstützten Gewerbetreibende in der Region

Neustadt in Holstein steht auch in schwierigen Zeiten zusammen. Dies zeigt die gelungene Zusammenarbeit zwischen den SWNH und einem ortsansässigen Reise-Center in den vergangenen Monaten. Zwei Mitarbeiterinnen, die pandemiebedingt zur Kurzarbeit gezwungen waren, konnte kurzfristig eine Möglichkeit geboten werden, die Stadtwerke aufgrund professioneller Kundenansprache und guter Organisationsexpertisen zu unterstützen. Nun kehren beide wieder in Vollzeit zu ihrem regulären Job zurück.

Foto: v.l.n.r.: Dirk Heckmann (Leitung Kunden & Dienstleistungen), Alexander Wengelewski (Leitung Kundenservice), Kathrin Margott, Bennet Storm (Kundenservice), Karin Kummer-Herholz, Harald Wiese (Werkleitung SWNH), Torben Clasen (Kundenservice)

Als die Tourismusbranche Corona-bedingt in Schieflage geriet, die Vor-Ort-Präsenz aufgrund Abstandsregeln eingeschränkt und vermehrt Mitarbeiter*innen in Kurzarbeit geschickt werden mussten, wurden Überlegungen angestellt, wie der besonders hohe Arbeitsaufwand zum Jahresende bei den SWNH unterstützt werden kann. „Als wir von der aktuellen Situation erfuhren und mit den Beteiligten ins Gespräch kamen war schnell klar, dass wir die Menschen und Gewerbetreibende in Neustadt unterstützen wollen", erläutert Werkleiter Harald Wiese. „Die Idee wurde schnell in die Tat umgesetzt und man kam ins Gespräch. Unterstützungsmöglichkeiten wurden gesucht und gefunden", ergänzt Wiese. Und das mit Erfolg.

So dauerte es nicht lange bis Frau Margott und Frau Kummer-Herholz, die im ortsansässigen ReiseCenter eines namhaften Reiseanbieters arbeiten, die Stadtwerke tatkräftig unterstützen – Frau Margott das Vertriebsteam in der Unternehmenszentrale Neukoppel und Frau Kummer-Herholz das Team des Kundencenters im Ziegelhof. „Von Anfang an war allen Beteiligten klar, dass mit Rückkehr der Reisebranche zur Normalität mit dem voraussehbaren Ende der Pandemie eine zügige Beendigung der Vertragsverhältnisse notwendig wird; wir stehen zu unserem Wort und ermöglichen dies nun im Juni 2021 wie vereinbart“, erläutert Dirk Heckmann, Leiter Kunden und Dienstleistungen bei den SWNH.

Grund genug für die SWNH, sich bei beiden Damen für ihre Unterstützung zu bedanken und sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder in ihren regulären Job zu verabschieden. „Im Namen des gesamten Teams danken wir Ihnen für Ihre tatkräftige Unterstützung in den vergangenen Wochen und Monaten. Sicherlich werden Sie fehlen, aber wir freuen uns auch, dass es in der Tourismusbranche wieder bergauf geht und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft", so Heckmann. Zum Abschied gab es einen kleinen Blumenstrauß und ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

 


Erstellt am: 18.06.2021

Zurück

KONTAKT

Kundenzentrum

Ziegelhof 8
23730 Neustadt in Holstein

Tel.:0800 5110 150
Fax:0 45 61 / 51 10 - 155

Email:   kundenservice@swnh.de

STÖRUNG?

STROM-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

GAS-, WASSER-, WÄRMENOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 350

ABWASSER-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 450

STRASSENBELEUCHTUNG

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

NOTFÄLLE IN "BABEN GRAUWISCH"

HOTLINE045 61 / 51 10 - 222

KUNDENLOGIN