AKTUELLE MELDUNG

Stadtwerke Neustadt warnen vor kriminellen Telefonanrufen

Neustadt. Nach mehreren Hinweisen von Kunden zu Telefonanrufen mit offensichtlich kriminellem Hintergrund warnen die Stadtwerke Neustadt in Holstein vor der Herausgabe persönlicher Daten. „Die bevorstehende Jahresverbrauchsabrechnung nutzen offenbar Betrüger, um sich Kontodaten zu erschleichen“ berichtet Lars May, Leiter Marketing und Vertrieb des Energieversorgers. Dabei geben die Anrufer vor, Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein. Der Angerufene habe ein Guthaben auf seiner Rechnung, das nun überwiesen werden solle. Man benötige dafür die Bankverbindung des Kunden. „Insbesondere Kontodaten fragen wir niemals telefonisch bei unseren Kunden ab, allein schon aus Gründen möglicher Übermittlungsfehler“ erläutert Lars May. „Grundsätzlich empfehlen wir, bei Telefonanrufen von Fremden äußerst vorsichtig zu sein und niemals persönliche Daten heraus zu geben. Seriöse Unternehmen tun dies niemals telefonisch, sondern schriftlich per E-Mail oder Brief“.

Für Auskünfte, Hilfestellung und Beratung steht der Kundenservice der Stadtwerke im Neustädter Ziegelhof von Montag bis Freitag zu den regulären Öffnungszeiten unter 04561 / 5110-150 zur Verfügung.  

Zurück

KONTAKT

Kundenzentrum

Ziegelhof 8
23730 Neustadt in Holstein

Tel.:0800 5110 150
Fax:0 45 61 / 51 10 - 155

Email:   kundenservice@swnh.de

STÖRUNG?

STROM-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

GAS-, WASSER-, WÄRMENOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 350

ABWASSER-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 450

STRASSENBELEUCHTUNG

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

NOTFÄLLE IN "BABEN GRAUWISCH"

HOTLINE045 61 / 51 10 - 222

KUNDENLOGIN